Perspektiv
Wechsel
Institut

 

Startseite PWI weiterlesen

PWI - Perspektiv-Wechsel-Institut©

Das Perspektiv-Wechsel-Institut© ist aus der 20jährigen Berufserfahrung des "McB PerspektivWechsel" als Praxisinstitut gewachsen. Interessant ist Arbeit des Institutes für all jene, die eine praxisbezogene Weiter- bzw. Ausbildung suchen. 

Die Methodenschule SAMTE©  ist am Institut entwickelt. Sie unterstützt komplexe Entscheidungsprozesse mit der "Core Process Mediation".  Die "Core Belief Mediation"ist gezielt für die unterstüzende Begleitung in der Arbeit mit Traumafolgen entwickelt und erzielt für die Menschen einen individuellen Mehrwert an gehobener Lebensqualität. Diese Arbeit ist sehr Zeiteffizient trotz der Schwere und Komplexität in den Inhalten.  

Wertschätzung für das Erreichte bildet die Grundhaltung dieser Schule. Eine weitere Basis ist die Gramatik der Systemischen Arbeit SyST (R)

SAMTE© folgt Bernés Transaktionsanalyse und ermöglicht die innerpsychische Veränderung durch angewandte Mediation. 

Das Perspektiv-Wechsel-Institut beschäftigt sich mit:

  • Prozessbegleitung in Entscheidungsprozessen, 
  • Zielereichungsprozessen, 
  • der Arbeit und dem Umgang mit Traumaerfahrungen und -folgen,
  • Prozessen mediativer Gemeinwesenarbeit

Das Institut vermittelt Formate und Werkzeuge an Berater, Mediatoren, Coaches und Begleiter im Prozess. Hauptaugenmerk liegt auf der effektive und fundierten Analyse der jeweiligen Situation. Danach können die nächsten Schritte Resourcenschonend veranlßt werden. Die Formate sind allesamt aus dem Bedarf in der Praxis systemischer mediativer Prozesse im Geschäftsleben, mit Einzelpersonen und Gemeinwesen entwickelt.

Im Institut finden Sie, als

  • Mediator/in
  • Psychologen/in in eigener Praxis für Unternehmen  
  • Therapeut/in mit Traumapraxis
  • Coach für Veränderungsprozesse 
  • Unternehmensberater/in und -begleiter/in aus BWL, Steuer und Recht
  • Berater/in für inhabergeführte Unternehmen und NGO's 
  • Leistungsträger/in in Firmen und Unternehmen in Vorbereitung und Begleitung bei Inhaberwechsel, Nachfolge oder Fussion

Berate/in und Begeliter/in für Menschen und Systeme mit Trauma, Traumaerfahrung und Traumafolgen von Schule über Gemeinwesen bis Sozialraum und Unternehmen finden für Ihre berufliche Praxis neue Formate, Ansätze und selbstfürsorgliche Weiterbildungen für ihre berufliche Praxis, die Sie in Ihre Arbeit unterstützen und Sie stärken. 

Durch höhere oder möglicherweise effektiverer Ausnutzung der Leistungszeit kann sich ihr Mehrwert erhöhen. Möglicherweise kann sich mit einzelenen der hier vermittelten Formaten ein Alleinstellungsmerkmal in Ihrem Berufsalltag herausstellen. 

Auf jeden Fall wird sich Ihr Blick verändern und Ihre Handlungsvielfalt erweitern. 

Das Institut bietet Ihnen für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung verschiedene Möglichkeiten

MediatorInnenen können sofort die Ausbildung zum Core-Process-Mediator als Erweitertung ihres Portfolios nutzen. Berater und Coaches können zugelassen werden, wenn Sie eine adäquate Vorbildung nachweisen. Für sie sind die Perspektiv-Wechsel-Analyse und -Coaching möglicherweise eine Vertiefung von bereits Bekanntem.